Klimaschutz im Kindergarten

Der Schutz des Klimas ist eine der größten Herausforderungen der Zukunft, denn die von Menschen verursachte Klimaerwärmung betrifft uns alle.
Klimawandel und Klimaschutz sind Themen, mit denen auch Kinder schon durch die täglichen Medien konfrontiert werden. Außerdem sind es Phänomene, deren Folgen die Menschheit verstärkt betreffen werden.

Gerade wir als Kindertageseinrichtung spielen diesbezüglich eine Schlüsselrolle beim Umdenken und neuem Handeln. Schon in der frühen Kindheit werden entscheidende Grundlagen für Werte, Einstellungen, Wissen und Grundeinsichten gelegt.
Die charakteristische Weltanschauung der Kinder mit ihrer eigenen Logik, die Realität und Fantasie verbindet, ihre Neugierde auf die Welt und ihr Forschungsdrang machen sie zu einer wichtigen Zielgruppe.

„Klimaschutz im Kindergarten“ ist eine Projektidee, die seit dem Jahr 2011 im Klimaschutzkonzept der Stadt Bottrop verankert ist.
Ziel ist es, alle am Projekt interessierten Kindergärten und Kindertagesstätten in Bottrop auf Grundlage einer Checkliste nach Kriterien der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes zu zertifizieren.
Für die Kinder werden Projekte bzw. Projektwochen zum Thema Klimaschutz und Energie angeboten.
Da wir uns als Einrichtung schon sehr lange und intensiv mit dem Thema „Natur und Umwelt“ durch beispielsweise Experimente, Ausflüge in die Natur usw., beschäftigen, ist es uns besonders wichtig, dies auch mit unserer Zertifizierung im Juni 2015 (Plakette „Bottroper Klimaschutzkindergarten“) nach außen zu dokumentieren.